zurück


vorübergehend, floating shadows, 2007,
Acryl auf Mischgewebe, 290 x 160 cm

  Gudrun Fischer-Bomert
1989 – 1994

Studium Bildende Kunst, Hochschule der Künste, Berlin

2001 Teilnahme am Künstleraustausch Berlin – Tarragona (Spanien)
2005 Teilnahme an der 6. internationalen Biennale in Krasnojarsk, Sibirien
2005 Teilnahme am deutsch-brasilianischen Künstlerworkshop der Universität Do Rio Grande Do Norte, Natal, Brasilien
2007 Teilnahme am internationalen Kulturaustausch des Russian Art Museum, Harbin, China
2004 / 06 / 10 Internationale Kulturaustauschprojekte mit Arbeitsaufenthalt und Ausstellungen in Krasnojarsk, Schelesnogorsk, Enissey, Norilsk und Atschinsk, Sibirien
 
Preis der Jury der Zweiten Großen Kunstaustellung Nürnberg, BRD, „Nachhaltigkeit“, 2012
 
Einzelausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen seit 1986 in der BRD, Polen, Österreich, Niederlande, Kroatien, Norwegen, Spanien, Russ. Föderation, Brasilien, China.
 

Werke in öffentlichen Sammlungen: Graphothek Berlin, Kunstverleih Friedrichshain, Berlin, Museum für zeitgenössische Kunst, Krasnoyarsk, Sibirien, Sammlung Stadt Enissey, Museum der Stadt Schelesnogorsk, Sibirien, Universidade Federal do Rio Grande do Norte, Natal, Brasilien, Sammlung Russisches Museum, Harbin, China.

 

Für weitere Informationen: www.fischer-bomert.de

 
 
Übersicht
Künstlerinnen und Künstler
Tag der Offenen Tür
Projekte
Kontakt
Geschichte
Trägervereine
Vermietungen
Impressum