zurück
o.T. 2015, 160×160 cm
 
o.T. 2014, 160×160 cm
 
Curse place, 2010, 200×200 cm
 
The great fire, 2012, 170×170 cm

 

  Essam Hamdi NORREM

geboren 1964 in Syrien absolvierte zunächst eine juristische Ausbildung, entschied sich aber dann für die Kunst.
Sein Atelier in Damaskus wurde durch Kriegseinwirkung zerstört und mit ihm viele seiner Arbeiten. Im Sommer 2015 flüchtete er nach Deutschland und arbeitet seit dem auf dem Künstlerhof Frohnau.

Kontakt: essam.norrem@gmail.com

 
Austellungen (Auswahl)
   
2016 Einzelausstellung, Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, Berlin
   
2015 Einzelausstellung, SPD-Bürgerbüro Berlin-Reinickendorf
   
2014   Gruppenausstellung, "Syrian Crisis - The Art of Resilience", World Bank, Washington

Contemporary Art Platform (CAP), Kuwait

Kaleemat Sanat Galeri, Istanbul

Marmara Museum, Istanbul
   
2013 Saifi Village, Beirut (Afak und Solidere)
   
2011 Einzelausstellung im Khan Asaad Basha, Damaskus
   
2010 Einzelausstellung im Goethe Institut, Damaskus
   
2009 Einzelausstellung im National Museum, Damaskus

Einzelausstellung im Goethe Institut, Damaskus

53rd Venice Biennale

Einzelausstellung, Museum of Modern Arts, Lattakia (Syrien)
   
2008 Einzelausstellung im American Cultural Center, Damaskus
Foto: Anja Berkes
 
 
 
Übersicht
Künstlerinnen und Künstler
Tag der Offenen Tür
Projekte
Kontakt
Geschichte
Trägervereine
Vermietungen
Impressum